banner

Aktuelles

Feuerwehr macht Schule - Besuch in der Grundschule

Den 18.03.2011 werden die Schüler und Schülerinnen der dritten Klasse der Grundschule Wonsees wohl nicht so schnell vergessen, denn an Stelle von Mathematik oder Deutsch stand an diesem Tag für zwei Stunden „Feuerwehr“ auf dem Stundenplan. Kommandant Thorsten Krause und Jugendwart Stefan Schwarzott waren mit dem Feuerwehrauto vor Ort und brachten den Kindern die Ausrüstung sowie die Arbeit der Feuerwehr nahe.

Anmeldungsliste zum GFT

Hier kann eingesehen werden, welcher Verein sich mit wievielen Leuten zum Gemeindefeuerwehrtag anmeldet.

Jahreshauptversammlung 2011

Am Freitag, den 07. Januar 2011 versammelten sich die Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr im Gasthaus Erlmann zur alljährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung. Prominente Gäste waren Kreisbrandmeister Siegfried Zillig, Bürgermeister Günther Pfändner sowie Ehrenkommandant Oskar Krause.

Spiel ohne Grenzen

Die Spielbeschreibung

Leistungsprüfung Wasser 2010 - 9 Kameraden erfolgreich

Auch in diesem Jahr unterzog sich eine Gruppe unserer Wehr einer Leistungsprüfung. Nachdem letztes Jahr die Simulation eines THL-Einsatzes durchgeführt wurde, stand dieses Jahr wieder die Prüfung „Wasser“ auf dem Programm. Tag der Abnahme war Samstag, der 29.05.2010 und die Gruppe meisterte die Einheit mit Bravour.

Jahreshauptversammlung 2010

Am 08. Januar 2010 versammelten sich die Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr im Gasthaus Bergmann zur alljährlichen Jahreshauptversammlung. Neben Berichten über Einsätze aus dem vergangenen Jahr und ein Blick in die Finanzen, wurde auch der aktuelle Stand über die Planungen für das Feuerwehrfest 2010 bekannt gegeben. Zum Schluss war natürlich auch noch Zeit, um auf Wünsche und Anträge der Feuerwehrleute einzugehen.

12 Kameraden bestehen

Zur Leistungsprüfung Wasser 2008 gibt es Neuerungen im Aufbau und Ablauf. Nichtsdestotrotz bestehen 11 Kameraden der FF Schirradorf und einer der FF Großenhül.

K-Abend

Der K-Abend...

JHV 2007

Pressackbrot statt Rührei um Zwei, bei der Jahreshauptversammlung war manches anders als sonst.